Dienstag, 31. Oktober 2017

Erwacht -Vampire Awakenings 1 von Brenda K. Davies

Erwacht (Vampire Awakenings 1) (eBook) (Front-Cover)
Klappentext:
Sera ist von einer Vergangenheit traumatisiert, die sie nicht hinter sich lassen kann. Sie hat sich während der letzten drei Jahre auf dem College vor der Welt versteckt und sich dort ein ruhiges Leben aufgebaut. Zufällig trifft sie auf Liam, der ihre wohlbehütete Welt ins Wanken bringt. Er weckt Gefühle in ihr, von denen sie nie gedacht hätte, dass sie möglich wären und deren Intensität ihr Angst macht.Liam trägt selbst ein dunkles und tödliches Geheimnis in sich und weiß, dass er von Sera fernbleiben sollte, da er ihr nur weiteren Schmerz zufügen würde. Er fühlt sich jedoch auf unwiderstehliche Weise von ihr angezogen und schafft es nicht, sich der Lust und Leidenschaft zu verwehren, die nur sie in ihm auslösen kann. Ist die junge Liebe stark genug oder werden Liam und Sera für immer auseinandergerissen, wenn die Vergangenheit die Gegenwart einholt und so Liams wahre Natur offenbart?


"Erwacht" ist der erste Band der "Vampire Awakenings"-Reihe von Brenda K. Davies.
Mit einem interessant anmutenden Klappentext hat mich dieses Buch neugierig auf seinen Inhalt gemacht. Vampire. Bücher über diese mystischen Wesen gibt es mittlerweile ja zuhauf, weshalb ich gespannt war, wie die Autorin diese Thematik umsetzt. Zwar hat sie das Rad nicht gänzlich neu erfunden, doch finden sich hier ab und an kleine interessante Facetten, die die Geschichte neu beleben. Auch wenn diese etwas langsam in Gang kommt und des Pudels Kern erst gegen Ende der ersten Hälfte zutage tritt, so besticht dieser Roman doch mit kurzweiliger Unterhaltung. Meiner Ansicht nach, hätte der rote Faden noch etwas stärker herauskristallisiert werden können, da man in dieser ersten Hälfte absolut nicht weiß, wo diese Geschichte hinführen soll. Bis dato mutet sie einfach wie ein Liebesroman mit erotischen Elementen an. Die eigentliche Handlung beginnt erst danach und der rote Faden wird so langsam erkennbar. Diese Entwicklung hätte ich mir schon etwas früher gewünscht, da mir hin und wieder bestimmte Erklärungen fehlten, die etwas Licht in diese Thematik gebracht hätten.
Spannung kommt wie gesagt erst so richtig ab der zweiten Hälfte auf. Bis dahin ist diese unterschwellig spürbar, weil man weiß, dass Geheimnisse im Gange sind, deren Lüftung in Kürze zu erwarten ist. Sobald die Spannung dann die Oberhand gewinnt, besticht "Erwacht" mit einem mitreißenden Lesesog, der schon ein Stück weit für den eher mauen Anfang entschädigt. Zwar hätte man hier die eine oder andere Stelle noch mit etwas mehr Tiefgründigkeit und Vielschichtigkeit unterfüttern können, da ab und an eine Szene etwas zu zackig abgehandelt wird, doch bietet der Roman doch größtenteils spannende Kurzweil. 
In puncto Atmosphäre bietet "Erwacht" so einiges. Während die erste Hälfte vollgepackt ist mit Romantik und Erotik, so werden diese in der zweiten Hälfte um Dramatik und Düsternis ergänzt. Ein buntes Potpourri eben. Allerdings hätte man die erotischeren Szenen ab und an ein wenig reduzieren können, um den Fokus etwas mehr auf die eigentliche Handlung zu legen. So blieben meinerseits ein paar Fragen offen, die aufgrund der ganzen Liebeleien etwas auf der Strecke blieben. Ich hoffe, dass wir in den nächsten Bänden etwas mehr über die Welt der Vampire sowie über den Verlauf dieser beiden Protagonisten erfahren.
Zwar behandelt jeder Band ein anderes Pärchen, doch stirbt die Hoffnung niemals, dass es auch ein Wiedersehen mit den altbekannten gibt und man mehr über ihr Leben erfahren kann. Dementsprechend empfand ich das Ende dieses ersten Bandes sehr gelungen und bin gespannt, wie es mit dieser Welt weitergehen wird. Eigentlich bin ich ja kein Fan von Reihen, in denen stets andere Charaktere am Start sind, doch werde ich dieser eine Chance geben, um mich womöglich eines Besseren belehren zu lassen.
Fazit: Nach einem mauen Einstieg nimmt die Geschichte ab der Hälfte ordentlich Fahrt auf und weiß somit ein Stück weit zu entschädigen. Dennoch sehr spannend und mit vielerlei Highlights versehen, die für besonderen Lesespaß sorgen.

 
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen